Foren-PR-Stunts

#1 von ElZee , 02.12.2019 00:30

Weil wir im Discord gerade so schön brainstormen, können wir hier jetzt unsere großen Unmasking-Schemes planen. Tobt euch aus.



 
ElZee
Administratoah
Beiträge:14.719
Registriert am: 14.06.2013

RE: Foren-PR-Stunts

#2 von T!me , 02.12.2019 00:36

Das wird so ein Circlejerk.

Die Sendung über die Foren-Annalen supporte ich am meisten, wird wohl am interessantesten, wenn wir die ganzen Greise mit an den Tisch bekommen


hehe.


 
T!me
Forenlegende Platinum
Beiträge:9.935
Registriert am: 28.04.2015

RE: Foren-PR-Stunts

#3 von ElZee , 02.12.2019 04:48

Also, sind wir uns alle einig, dass der Twitteraccount cool ist?
Wir können mehreren Zuständigen die Daten dafür geben und hier einen Thread machen, wo wir alle gemeinschaftlich Shitposts formulieren. Wird cute. :)



 
ElZee
Administratoah
Beiträge:14.719
Registriert am: 14.06.2013

RE: Foren-PR-Stunts

#4 von Lyricrose , 02.12.2019 05:16

Vielleicht sollte - zwecks Offenheit und Newfag und Greiseneinbindung mal jemand von euch alles, was beim brainstorming rauskam auflisten und hier posten. Sind schließlich auch viele nicht auf dem discord-Server geschweige denn in der Runde dabei gewesen. Wäre sonst ne Menge verschenktes Userpotential und das Foru würde bei seinem kleinen aktiven 10-Mann cirklejerk bleiben.


Zitat von Musikah im Beitrag Politik #3
Uri fick dich doch einfach mal.


 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.039
Registriert am: 31.08.2017

RE: Foren-PR-Stunts

#5 von ElZee , 02.12.2019 05:21

Naja, wir haben über nen Podcast geredet, wo wir pro Folge mit verschiedenen Forenmembern über ein altes Kallialbum philosophieren würden. Weiß nicht, wie realistisch das wirklich ist.



Folgende Mitglieder finden das supergeil: Mandykh88 und nowthisisalligatoah
 
ElZee
Administratoah
Beiträge:14.719
Registriert am: 14.06.2013
zuletzt bearbeitet 02.12.2019 | Top

RE: Foren-PR-Stunts

#6 von Lyricrose , 02.12.2019 06:20

Der Podcast klingt nach ner coolen Sache für die momentan schon angemeldeten und früher mal aktiveren. Vielleicht bewegt dass auch den ein oder anderen der früher mal viel Zeit hier verbracht hat dazu, wieder hier reinzuschauen.

Ob man damit jetzt aber die aktuelle Fanbase von Kalli da draußen so sehr anspricht, wage ich zu bezweifeln. Glaube nämlich die hat sich ein Stück weit einfach gewandelt. Die Fans, die auf facebook und instagram kommentieren und auf twitter followen, feiern den Kalli von heute, die Bühnenshows, das Overacting und Projekte wie Petra und der Terrorist und nicht primär den 17-jährigen Kalli aus ATTNTAAT und Strw 1 Zeiten - inklusive der mittelmäßigen Soundqualität und der doch etwas anderen Texte. Let's face it: ein Großteil der heutigen Fanbase kennt ihn vermutlich erst seit Triebwerke und hat sich vielleicht maximal noch bis IGN oder Goldfieber vorgehört. Glaube nicht, dass du die mit einem solchen Podcast ins Forum holst - die Frage ist halt ob man das will. Ich persönlich denke ja schon, dass ein Fanforum (auch) ein Ort sein sollte für die aktuelle Fanbase, auch wenn das dann die "Willst Du" - Fangirls sind, die von so manchem Forenoldfag eher belächelt werden. Sehe einen Podcast in dem hauptsächlich über die akten Alben und ersten Konzerte geredet wird daher ehrlich gesagt eher als -ziemlich cooles- Nischenprodukt.


Zitat von Musikah im Beitrag Politik #3
Uri fick dich doch einfach mal.


 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.039
Registriert am: 31.08.2017
zuletzt bearbeitet 02.12.2019 | Top

RE: Foren-PR-Stunts

#7 von Eritas , 02.12.2019 09:18

Wäre vllt tatsächlich besser auch neue Alben etc zu besprechen. Aber ich habe als damaliger newfag auch locker IGN und StRw2 gefeiert, weil es mehr von Alligatoah war. Und gibt bestimmt auch Fans die das heute auch so fühlen oder?

Aber man kann denen so vllt auch nahebringen warum Kalli damals schon so krass war. Alleine gute Gesangshooks gab's halt bis 2014 kaum und über die Art zu Texten brauchen wir glaube ich nicht reden. Soll ja kein "wir haten alles neue" Podcast werden.


Zitat
Society is a scam fabricated to sell more sociologists.


 
Eritas
Raubkopierah
Beiträge:2.447
Registriert am: 04.08.2013

RE: Foren-PR-Stunts

#8 von Mandykh88 , 02.12.2019 10:28

Also ich, als neuer Fan (seit Anfang diesen Jahres erst), hab mich seit ich das erste mal von Alli hörte und ihn toll gefunden habe natürlich nach und nach immer mehr für ihn interessiert und je mehr ich gehört, gelesen oder gesehen habe, desto interessanter fand ich alles was er so gemacht hat. Natürlich hat mir etwas mal weniger und anderes mehr gut gefallen bzw gar nicht gefallen. Auch von den alten Liedern finde ich einige gut, wobei ich aber auch noch nicht alles gehört habe aber noch reinhören werde. Worauf ich eigentlich hinaus will:
Auch newbies können sich für solch altes Gedöns interessieren und auch dafür wie die alteingesessenen Fans darüber reden. Also mich würde so ein Podcast auf jeden Fall interessieren. Auch wenn ich nicht damit "aufgewachsen" bin, was es ja eigentlich noch ein ticken interessanter macht.


Folgende Mitglieder finden das supergeil: JoJo98, Reyny Rey und kiwi
 
Mandykh88
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:70
Registriert am: 07.08.2019

RE: Foren-PR-Stunts

#9 von Lyricrose , 02.12.2019 10:43

Ohne mich da jetzt zu sehr einmischen zu wollen -ist ja irgendwie euer Baby:

Klar kann man sich auch als newbie für die alten Sachen interessieren, aber man muss den Podcast für newbies halt anders aufziehen als für oldfags die über ein Album was sie schon lange kennen fachsimplen. Daher sollte man sich fie Frage stellen, wer jetzt die Zielgruppe ist.

Wenn man die Fans aus den sozialen Netzwerken ins Forum locken will wohl newbies und Willst du-Girls.

Ich würde glaube ich mit nem neuen Album (ab Triebwerke) oder evtl sowas wie STRW 3 anfangen um Leute zu ködern und mir die ganz frühen Sachen für später aufheben. Dann werden Leutedrauf aufmerksam, weil sie denken ("Omg, ich liebe dieses Album und da gibts einen Podcast wo andere Fans über meine Lieblingslieder reden")... und die könnt ihr dann in späteren Folgen an seine frühen Werke heranführen.

Als jemand der bis heute bis auf die Perlen a la dunkel wars noch nichts groß vor Goldfieber gehört habe (weil es mich tatsächlich auch eher nicht so anspricht -ja erhängt mich) und schon bei etlichen discord-Runden dabei war, wo über die ersten Alben geredet wurde muss ich aber auch sagen: Ihr solltet den Podcast um Leute, die das noch nicht kennen oder auf den der frühe Stil befremdlich wirkt abzuholen deutlich introducender machen als eure discord-Gespräche. Sonst wirds für die halt - genau wie für mich - eher ein Insidergespräch, bei dem man nicht mitkommt weil man keine Ahnung worüber diese Fans da reden und dann eben abschaltet oder zumindest nur noch mit einem Ohr zuhört.

Und ich denke Alligatoah-Fans die die ganzen Freedownloads nicht kennen gibts einige - genau wie Fans, die sonst eher nicht im Rap zuhause sind - beides trifft zumindest auf alle Alligatoahhörer in meinem Freundeskreis außerhalb des Forum zu.


Zitat von Musikah im Beitrag Politik #3
Uri fick dich doch einfach mal.


 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.039
Registriert am: 31.08.2017
zuletzt bearbeitet 02.12.2019 | Top

RE: Foren-PR-Stunts

#10 von Musikah , 02.12.2019 11:50

Zitat von ElZee im Beitrag #3
Also, sind wir uns alle einig, dass der Twitteraccount cool ist?


Klar. Soll ich den schon mal erstellen?


Zitat von Musikah im Beitrag Der Musik-Allgemein-Thread
Wisst ihr was, manchmal hab ich einfach keine Lust mehr.


 
Musikah
Moderatoah
Beiträge:6.186
Registriert am: 25.12.2016

RE: Foren-PR-Stunts

#11 von fyzzo , 02.12.2019 12:17

Ach ich dachte wir kriegen ne Area für den Podcast. Na gut dann schreib ich's hier.
T!me könnte ja seine schöne Brainstormliste mal posten. Das war ein guter Aufhänger.

Wir wollen definitiv so viele wie möglich ins Boot holen. Das erhöht die Chance, dass wir das überhaupt mal starten :D Also haut ruhig alle Ideen raus.

Ich würde mir weniger Gedanken über die Reihenfolge der Themenwahl machen. Chronologisch macht für mich am meisten Sinn, weil dann der Channel wo wir das Hochladen auch schön chronologisch sortiert ist. Alternativ können wir es auch so machen wie oben erwähnt: die Themen die uns am meisten reizen zuerst, damit das hier auch was wird. Die Menschen die das cool finden, ob old oder newfags werden schon von alleine kommen ;)

Wir wollen es durchaus etwas introducender aufziehen. Allerdings auch hier wieder: nicht zu viele Gedanken machen, falls es dazu führt, dass es zu viel Arbeit wird :D wir wollen die Songlisten ja ordentlich durchgehen und werden dann natürlicherweise den Song kurz vorstellen bevor wir über ihn reden.


*wheezy snicker*


Mandykh88 findet das supergeil!
 
fyzzo
Ex-Editoah
Beiträge:28.846
Registriert am: 26.11.2007

RE: Foren-PR-Stunts

#12 von Lyricrose , 02.12.2019 12:29

Na ja wenn man die richtige Reihenfolge bei behalten will kann man ja auch von neu nach alt in die Vergangenheit reisen (also mit strw 5 und fremde Zungen anfangen). Denke einfach, man holt Leute eher mit was ab was sie schon kennen als mit komplettem Neuland und fremden Person. Antichronologie hätte da halt den Vorteil, dass die Leute euch dann wenn ihr über die frühen Alben redet schon kennen und Sympathien entwickelt haben und dadurch nicht mehr alles fremd ist.


Zitat von Musikah im Beitrag Politik #3
Uri fick dich doch einfach mal.


JoJo98 findet das supergeil!
 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.039
Registriert am: 31.08.2017

RE: Foren-PR-Stunts

#13 von T!me , 02.12.2019 12:29

Hier mal die Brainstorm-Liste vom Discord:

Zitat
Podcast-Ideen:
1. nicht auf ein Thema festlegen
2. fokussiert bleiben
3. Vorstellungsrunde?
4. Zwei Podcast-Gruppen



Vieles von dem, was Lyricrose angesprochen hat, stimmt natürlich, hatten wir ja gestern auch schon in ähnlicher Form festgestellt.
Man könnte das Projekt ja deswegen wie folgt (oder ähnlich) aufziehen:

1. Folge: Generelle Einführung, Vorstellungsrunde (einiger oder aller?) Mitglieder und vllt Predictions/ Wünsche für's nächste Album
2. Folge: Rund um StRw V
3. Folge: Rund um TP4L
4. Folge: Rund um MikL
...

Meine zentralen Fragen sind atm noch, in welchem Rhythmus wir Folgen veröffentlichen wollen und wer Teil des Kernteams sein soll, wenn es denn eins gäbe.

Zitat von Mandykh88 im Beitrag #8
Also ich, als neuer Fan (seit Anfang diesen Jahres erst), hab mich seit ich das erste mal von Alli hörte und ihn toll gefunden habe natürlich nach und nach immer mehr für ihn interessiert und je mehr ich gehört, gelesen oder gesehen habe, desto interessanter fand ich alles was er so gemacht hat. Natürlich hat mir etwas mal weniger und anderes mehr gut gefallen bzw gar nicht gefallen. Auch von den alten Liedern finde ich einige gut, wobei ich aber auch noch nicht alles gehört habe aber noch reinhören werde. Worauf ich eigentlich hinaus will:
Auch newbies können sich für solch altes Gedöns interessieren und auch dafür wie die alteingesessenen Fans darüber reden. Also mich würde so ein Podcast auf jeden Fall interessieren. Auch wenn ich nicht damit "aufgewachsen" bin, was es ja eigentlich noch ein ticken interessanter macht.

Wir hatten schon die Idee, dass man bei den Folgen über Kallis Alben immer verschiedene Perspektiven miteinbezieht, weil StRw I auf neue Hörer ja ganz anders wirkt als auf die Forengreise und selbiges mit StRw V. Da besteht also auch easily die Möglichkeit, sich für die neuesten Mitglieder einzubringen

Zitat von Musikah im Beitrag #10
Zitat von ElZee im Beitrag #3
Also, sind wir uns alle einig, dass der Twitteraccount cool ist?


Klar. Soll ich den schon mal erstellen?

Ohne Foren-Mail, so?


hehe.


 
T!me
Forenlegende Platinum
Beiträge:9.935
Registriert am: 28.04.2015
zuletzt bearbeitet 02.12.2019 | Top

RE: Foren-PR-Stunts

#14 von Musikah , 02.12.2019 12:37

Zitat von T!me im Beitrag #13
Zitat von Musikah im Beitrag #10
Zitat von ElZee im Beitrag #3
Also, sind wir uns alle einig, dass der Twitteraccount cool ist?


Klar. Soll ich den schon mal erstellen?

Ohne Foren-Mail, so?

Würde ich obviously zuerst erstellen, wenn keiner was dagegen hat.


Zitat von Musikah im Beitrag Der Musik-Allgemein-Thread
Wisst ihr was, manchmal hab ich einfach keine Lust mehr.


 
Musikah
Moderatoah
Beiträge:6.186
Registriert am: 25.12.2016

RE: Foren-PR-Stunts

#15 von Lyricrose , 02.12.2019 12:43

Würde denke ich schon zumindest ein grobes Konzept für die einzelnen Folgen machen, das gibt sonst nur Chaos xD. Vielleicht findet man ja auch eine grobe Struktur die man beibehalten kann, die man so grob in jeder Folge findet - so wie z.B. ein rocketbeans pen and paper immer aus preshow, dem Abenteuer und was wäre wenn besteht. Das muss aber ja nicht viel sein - aber wäre glaube ich besser als ein einfaches drauf los Gerede.

Vielleicht kann man ja auch Songs(chnipsel) einspielen, wenn man das mit Kalli (zumindest für die neueren Alben) abspricht.


Zitat von Musikah im Beitrag Politik #3
Uri fick dich doch einfach mal.


Mandykh88 findet das supergeil!
 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.039
Registriert am: 31.08.2017

   

Finanzierung des Forums

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz