RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#46 von Musikah , 23.05.2020 16:17

Die Musik war noch so viel mehr Cringe.


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Sport-Thread #2
Ich höre kein HipHop.


Eritas findet das supergeil!
 
Musikah
Moderatoah
Beiträge:6.320
Registriert am: 25.12.2016

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#47 von Musikah , 30.06.2020 08:10

Übrigens hatte unsere kleine "Review" einige Nachwehen auf den modernen Social-Media-Plattformen hinterlassen (Es gibt keine schlechte Promo und so):



Wer ist hier der Maulwurf? (Nelle hätte btw auch mal shout-out gönnen können)



Ach komm Taby verrate es mir ruhig. :) Und wenn wir schon dabei sind verrate mir ruhig auch warum du mir kurzzeitig sowohl auf Twitter, als auch auf Instagram gefolgt bist und auf letzterem in relativ beeindruckend akkuratem 12-Stunden-Takt random Posts von mir geliked hast (oder war das ein Bot von ihr idk).

Dachte vielleicht will sie mich auch in DMs konfrontieren oder so, ist aber nicht passiert und ich sah mich jetzt nicht in der Pflicht das zu tun.



Falls du das irgendwie lesen sollte: Ist nicht wirklich heimlich, bin mir ja dessen schon bewusst. Ich sag dir übrigens auch gerne ins Gesicht was ich an deiner Musik whack finde.
Falls du noch gute Musik machst, werde ich das selbstverständlich angemessen würdigen.


Hoffe außerdem dass sie wirklich die ganze Review gelesen hat. War ne sehr surreale Erfahrung alles.


Zitat von Loeffeluri im Beitrag Fragen andy Gemeinschaft #2
Wenn die Freier kein Geld mehr haben müssen halt die günstigen Nutten ran.


 
Musikah
Moderatoah
Beiträge:6.320
Registriert am: 25.12.2016

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#48 von fyzzo , 30.06.2020 09:30

Du musst wissen, dass dieses Forum total privat ist und quasi niemand zugriff hat :D

Ich kenne keinen einzigen Song von taby pilgrim, aber so auf negative Reviews zu reagieren ist erst mal prinzipiell unsympathisch.


*wheezy snicker*


 
fyzzo
Ex-Editoah
Beiträge:28.846
Registriert am: 26.11.2007

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#49 von Loeffeluri , 30.06.2020 09:46

Bin ich der einzige, der diese Vorkommnisse genuinely interessant findet? Auf eine gewisse Art und Weise - weil ich in diesem Fall stiller Mitwisser einer der Parteien bin - offenbart es sehr viel, was in dieser online geführten Debatte von "Künstler gegen Haider" immer schief läuft.
Also nicht falsch verstehen, ich will jetzt keine Bummsdi-Parallelen ziehen. Dafür sind die Grundvoraussetzungen (Künstlerprofil vs. reale Person, reiner Bezug auf künstlerischen Output vs. Kritik am Lebensstil) zu unterschiedlich. Die Grundessenz ist jedoch erschreckend ähnlich.

a) Person A bildet sich ein, künstlerisch verwertbaren Content erschaffen zu können. Da man - wie jeder weiß - künstlerisches Talent mit social media-Präsenz und Bubble-Creation ersetzen kann, wird in besagtem Kontext ein mittelgroßer bis großer Künstler referenziert und versucht, sich daran hochzuziehen (Alligatoah vs. Gronkh bzw. alle größen Youtuber).
b) Negative Kritik wird entweder vom Künstler selbst oder von der Mikro-Bubble mit Grundschul-Argumenten wie "Wenn du es besser weißt, mach es doch besser", "Sowas muss man sich erstmal trauen und produzieren" oder "Was soll die Hatespeech?" abgeschmettert.
c) Drittuser bekräftigen Künstler A im Handeln, einfach, um innerhalb der Mikrobubble eine Relevanz zu erhalten und einen Mikro-Krieg "Rechtschaffende(r) Künstler(in) A gegen den Haid" anzuzetteln.

Es bleibt wie es immer schon war: Social-Media-Präsenz, "Es versuchen" und das artifizielle Pushen einer Marke ersetzen nunmal kein Talent und zerschmetternde Kritik auf Content muss schon alleine deshalb akzeptiert werden, weil jedes Ausstrahlen von Kunst auf Online-Medien auch ein "schau mal hier was ich so kann!" beinhaltet. Wenn man sich der Kritik entzieht ist das für mich automatisch Dreger-Verhalten und eine Parallele zu "Ich mach nur mein Zeuch/Ich hab mir was aufgebaut".

Mich macht es auch vor dem Hintergrund wiederum traurig, weil gerade dieses Forum auf einem Künstler basiert, der in einer Zeit seinen Grundstein der Karriere gelegt hat, als dieses Content-Pushing und "Relevanz ohne richtiges künstlerisches Backbone" noch gar nicht existiert hat. Kalli hatte einfach Talent und seine Musik war zwar scheiße produziert, aber so von sprühender Kreativität und aufblitzendem Enthusiasmus geprägt, dass sich Sachen - natürlich auch dank Pushing auf CS-Servern und co - wie "Raubkopierah", "Dunkel Wars", Goldfieber und co. mehr oder weniger alleine auf dem rudimentären Youtube verbreitet haben.

Ich weiß es klingt wie Altweibergeschwätz, aber manchmal wünsche ich mir, dass man wieder zurückgehen könnte zu dieser Zeit der weniger vernetzten "content creation". Da wäre Taby genauso in Kürze wieder im Internet-Aktenordner verschwunden wie andere künstlerisch mangelhafte Features und Putzerfische a la Talent, Spittfaia, Game Zero, Mighty Morris und co.


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Like-/Dislike-Responder
Niemand fickt mit Pisse.


RapTrain findet das supergeil!
 
Loeffeluri
Forenlegende Platinum
Beiträge:13.482
Registriert am: 02.09.2015
zuletzt bearbeitet 30.06.2020 | Top

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#50 von Reyny Rey , 30.06.2020 10:04

hm..das was Taby macht habe ich sonst noch nie irgendwo gehört und ist jetzt nicht unhörbar vom Soundbild. Also props an dich, wenn du das liest!


Zitat von Deathwing im Beitrag HASS! #4
ich hasse es wenn ich zwei tage hintereinander nicht kacken kann.


 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:33.980
Registriert am: 09.06.2008

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#51 von ElZee , 30.06.2020 10:09

Zitat von Loeffeluri im Beitrag #49
Bin ich der einzige, der diese Vorkommnisse genuinely interessant findet? Auf eine gewisse Art und Weise - weil ich in diesem Fall stiller Mitwisser einer der Parteien bin - offenbart es sehr viel, was in dieser online geführten Debatte von "Künstler gegen Haider" immer schief läuft.
Also nicht falsch verstehen, ich will jetzt keine Bummsdi-Parallelen ziehen. Dafür sind die Grundvoraussetzungen (Künstlerprofil vs. reale Person, reiner Bezug auf künstlerischen Output vs. Kritik am Lebensstil) zu unterschiedlich. Die Grundessenz ist jedoch erschreckend ähnlich.

a) Person A bildet sich ein, künstlerisch verwertbaren Content erschaffen zu können. Da man - wie jeder weiß - künstlerisches Talent mit social media-Präsenz und Bubble-Creation ersetzen kann, wird in besagtem Kontext ein mittelgroßer bis großer Künstler referenziert und versucht, sich daran hochzuziehen (Alligatoah vs. Gronkh bzw. alle größen Youtuber).
b) Negative Kritik wird entweder vom Künstler selbst oder von der Mikro-Bubble mit Grundschul-Argumenten wie "Wenn du es besser weißt, mach es doch besser", "Sowas muss man sich erstmal trauen und produzieren" oder "Was soll die Hatespeech?" abgeschmettert.
c) Drittuser bekräftigen Künstler A im Handeln, einfach, um innerhalb der Mikrobubble eine Relevanz zu erhalten und einen Mikro-Krieg "Rechtschaffende(r) Künstler(in) A gegen den Haid" anzuzetteln.

Es bleibt wie es immer schon war: Social-Media-Präsenz, "Es versuchen" und das artifizielle Pushen einer Marke ersetzen nunmal kein Talent und zerschmetternde Kritik auf Content muss schon alleine deshalb akzeptiert werden, weil jedes Ausstrahlen von Kunst auf Online-Medien auch ein "schau mal hier was ich so kann!" beinhaltet. Wenn man sich der Kritik entzieht ist das für mich automatisch Dreger-Verhalten und eine Parallele zu "Ich mach nur mein Zeuch/Ich hab mir was aufgebaut".

Mich macht es auch vor dem Hintergrund wiederum traurig, weil gerade dieses Forum auf einem Künstler basiert, der in einer Zeit seinen Grundstein der Karriere gelegt hat, als dieses Content-Pushing und "Relevanz ohne richtiges künstlerisches Backbone" noch gar nicht existiert hat. Kalli hatte einfach Talent und seine Musik war zwar scheiße produziert, aber so von sprühender Kreativität und aufblitzendem Enthusiasmus geprägt, dass sich Sachen - natürlich auch dank Pushing auf CS-Servern und co - wie "Raubkopierah", "Dunkel Wars", Goldfieber und co. mehr oder weniger alleine auf dem rudimentären Youtube verbreitet haben.

Ich weiß es klingt wie Altweibergeschwätz, aber manchmal wünsche ich mir, dass man wieder zurückgehen könnte zu dieser Zeit der weniger vernetzten "content creation". Da wäre Taby genauso in Kürze wieder im Internet-Aktenordner verschwunden wie andere künstlerisch mangelhafte Features und Putzerfische a la Talent, Spittfaia, Game Zero, Mighty Morris und co.

Bist du nicht auf Arbeit? So ist Gleitzeit aber nicht gemeint.



Folgende Mitglieder finden das supergeil: Eritas, Musikah und Lyricrose
 
ElZee
Administratoah
Beiträge:14.868
Registriert am: 14.06.2013
zuletzt bearbeitet 30.06.2020 | Top

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#52 von Loeffeluri , 30.06.2020 10:10

Ich hab den Post literally in den 15 Minuten geschrieben, als bei nem Meeting ein "Wir probieren das grade mal ob es klappt was du eingerichtet hast, melden uns in 15-20 min" kam .


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Like-/Dislike-Responder
Niemand fickt mit Pisse.


 
Loeffeluri
Forenlegende Platinum
Beiträge:13.482
Registriert am: 02.09.2015

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#53 von Shame , 30.06.2020 10:20

Bin da komplett gegenteiliger Meinung. Gerade weil ich auch diese nicht kenne, finde ich das so unfassbar uninteressant. Die Alte ist doch anscheinend generell eher als irrelevant einzustufen, wieso verschwendet man seine Zeit mit so etwas.

Edit:
Hab mir grad 2 Songs angehört. Jetzt find ich sie noch viel uninteressanter da sie halt echt scheiß Musik macht.


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Smells Like Bubble Gum - Der Popmusik-Thread
Aber sie ist hot. Und sieht aus wie' ne 9.Klässlerin.


Loeffeluri findet das supergeil!
 
Shame
... is back!
Beiträge:6.870
Registriert am: 12.06.2007
zuletzt bearbeitet 30.06.2020 | Top

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#54 von Lyricrose , 30.06.2020 11:05

Zitat von Musikah im Beitrag #47





Was hat das eine eigentlich mit dem anderen zu tun? Man kann doch das musikalische Werk von jemandem kritisieren oder die Art zu singen oder zu rappen oder das Songwriting nicht mögen aber jemand trotzdem als Person cool finden oder zumindest einzelnes was ne Person sagt?Sind halt zwei paar Schuhe. Wenn ich finde dass du nicht tanzen kannst, heißt das auch nicht automatisch dass mir das Essen nicht schmeckt was du kochst. Ergibt für mich keinen Sinn darin einem Widerspruch zu sehen oder es als was besonderes rauszustellen.

Aber ja das Forum ist ja auch schon mit unserer Meinung zu TP4L "tja dann ist das wohl die falsche Band für dich" und recent releases wie z.B. dem dazzle feature in twitter Diskussionen gelandet. Wir sind fame Leute! Zeit den Forensampler ganz groß rauszubringen!


No pasaran.


Charxsone findet das supergeil!
 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.039
Registriert am: 31.08.2017

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#55 von Vanessa , 30.06.2020 11:17

Zitat von Musikah im Beitrag #47
Übrigens hatte unsere kleine "Review" einige Nachwehen auf den modernen Social-Media-Plattformen hinterlassen (Es gibt keine schlechte Promo und so):



Wer ist hier der Maulwurf? (Nelle hätte btw auch mal shout-out gönnen können)



Ach komm Taby verrate es mir ruhig. :) Und wenn wir schon dabei sind verrate mir ruhig auch warum du mir kurzzeitig sowohl auf Twitter, als auch auf Instagram gefolgt bist und auf letzterem in relativ beeindruckend akkuratem 12-Stunden-Takt random Posts von mir geliked hast (oder war das ein Bot von ihr idk).

Dachte vielleicht will sie mich auch in DMs konfrontieren oder so, ist aber nicht passiert und ich sah mich jetzt nicht in der Pflicht das zu tun.



Falls du das irgendwie lesen sollte: Ist nicht wirklich heimlich, bin mir ja dessen schon bewusst. Ich sag dir übrigens auch gerne ins Gesicht was ich an deiner Musik whack finde.
Falls du noch gute Musik machst, werde ich das selbstverständlich angemessen würdigen.


Hoffe außerdem dass sie wirklich die ganze Review gelesen hat. War ne sehr surreale Erfahrung alles.


Also ich hatte mal ihre Medleys von Alligatoah gehört und fand es ganz cool. Dann nicht weiter verfolgt und nun das hier gelesen und finde es ein wenig unnötig, wieso sich die liebe Taby dazu überhaupt äußert. Musik ist immernoch Geschmackssache.
Habe mir mal jetzt ihren Song "Hauptsache Content" angeschaut und finde es von dir Grundidee ganz okay. Kann man sich mal anhören. Dann durch zwei andere Lieder gehört und finde es jetzt nicht soooo toll. (Mag persönlich ihre Stimme einfach nicht so gern.) Aber hey... will sie dadurch nicht haten. Ist einfach meine Meinung. Persönlich ganz sie ja ganz cool sein.


Dingue, dingue, dingue, dingue
Ça me rend fou, dis-moi où je vais avec toi


 
Vanessa
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:87
Registriert am: 19.05.2020

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#56 von fyzzo , 30.06.2020 11:44

Zitat von Lyricrose im Beitrag #54
Zitat von Musikah im Beitrag #47





Was hat das eine eigentlich mit dem anderen zu tun? Man kann doch das musikalische Werk von jemandem kritisieren oder die Art zu singen oder zu rappen oder das Songwriting nicht mögen aber jemand trotzdem als Person cool finden oder zumindest einzelnes was ne Person sagt?Sind halt zwei paar Schuhe. Wenn ich finde dass du nicht tanzen kannst, heißt das auch nicht automatisch dass mir das Essen nicht schmeckt was du kochst. Ergibt für mich keinen Sinn darin einem Widerspruch zu sehen oder es als was besonderes rauszustellen.

Es mag offensichtlich sein, aber es kommt ja vor dass Kreative sich so stark mit ihren Kreationen identifizieren, dass es mit ihrer ganzen Person zu tun haben muss. Und aus dem Denken folgt, dass wenn man die Musik nicht mag/hasst, dann hasst man auch die Person. Gotcha du likest meine posts!

Zitat

Aber ja das Forum ist ja auch schon mit unserer Meinung zu TP4L "tja dann ist das wohl die falsche Band für dich" und recent releases wie z.B. dem dazzle feature in twitter Diskussionen gelandet. Wir sind fame Leute! Zeit den Forensampler ganz groß rauszubringen!


*wheezy snicker*


 
fyzzo
Ex-Editoah
Beiträge:28.846
Registriert am: 26.11.2007
zuletzt bearbeitet 30.06.2020 | Top

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#57 von Lyricrose , 30.06.2020 22:48

Zitat von fyzzo im Beitrag #56

Es mag offensichtlich sein, aber es kommt ja vor dass Kreative sich so stark mit ihren Kreationen identifizieren, dass es mit ihrer ganzen Person zu tun haben muss. Und aus dem Denken folgt, dass wenn man die Musik nicht mag/hasst, dann hasst man auch die Person. Gotcha du likest meine posts!



Jup, schon klar woher sie da kommt. Diese Identifikation ist ja auch irgendwo verständlich, ist doch ein Song oder Text oder Film irgendwo aus den eigenen Gedanken entstanden. Aber ich finds halt irgendwo ne ziemlich kindische Sichtweise, wenn man beides gleichsetzt. Man kann Personen mögen und ihre Werke nicht. Oder auch umgekehrt ein Werk mögen, aber nicht hinter der schaffenden Persona stehen.


No pasaran.


AnnoyingFlo findet das supergeil!
 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.039
Registriert am: 31.08.2017

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#58 von Reyny Rey , 30.06.2020 23:00

Ich find Taby hat recht. Finds schon sehr weird ihr überhaupt zu folgen wenn man sie so hatet.


Zitat von Deathwing im Beitrag HASS! #4
ich hasse es wenn ich zwei tage hintereinander nicht kacken kann.


Shame findet das supergeil!
 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:33.980
Registriert am: 09.06.2008

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#59 von Loeffeluri , 02.04.2021 11:54

Oh gott wie bin ich wieder auf diesen Thread gestoßen.

Ich weiß nicht ob die transkribierte Listening-Party von Musi und Eritas ein Low- oder Highpoint des Forums 2020 war .


Zitat von ElZee im Beitrag Politik #3
ihr heftigen Spackos


 
Loeffeluri
Forenlegende Platinum
Beiträge:13.482
Registriert am: 02.09.2015

RE: Taby Pilgrim - Hauptsache Content; ein Song über Alligatoah

#60 von ElZee , 02.04.2021 11:57

Also als Aktion für sich wars ziemlich low, aber die Reaktion von Taby hats umgedreht.



 
ElZee
Administratoah
Beiträge:14.868
Registriert am: 14.06.2013

   

Plattdeutscher Krimidreh mit Alligatoah
STRW V - Zugabe

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz