RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#91 von Eritas , 09.12.2017 19:26

Um das näher zu beschreiben: ich habe Votes von jemandem erhalten, der 4 Beiträge in diesem Forum hat und meiner Ansicht nach sehr seltsame Votes verteilt hat... ich gucke mal wie viel Einfluss die Votes tatsächlich auf die Alben-Bewertung Einfluss nehmen. Aber wie steht ihr dazu?

Ansonsten gleichen sich glaube ich die übertrieben positiven mit übertrieben negativen Bewertungen recht gut aus.


Zitat von Lyricrose im Beitrag Neues Forenspiel: Alligatoah-Hook-Google-Translator-Songquiz
Meine Schwester hat einen Bruder, um es zu tun.
Ich denke, es ist besser, heute zu schlafen


 
Eritas
Missionah
Beiträge:2.573
Registriert am: 04.08.2013

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#92 von Bobby Stankovic , 09.12.2017 19:33

Zitat von Eritas im Beitrag #91
Um das näher zu beschreiben: ich habe Votes von jemandem erhalten, der 4 Beiträge in diesem Forum hat und meiner Ansicht nach sehr seltsame Votes verteilt hat... ich gucke mal wie viel Einfluss die Votes tatsächlich auf die Alben-Bewertung Einfluss nehmen. Aber wie steht ihr dazu?

Negativ.


Zitat von Eritas im Beitrag Neues Forenspiel: Alligatoah-Hook-Google-Translator-Songquiz
Bruder! Komm her


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:51.248
Registriert am: 12.06.2007

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#93 von Lyricrose , 09.12.2017 20:14

Wenn es nicht zu viel Einfluss hat (z.B. die Platzierung der einzelnen Tracks nicht verschiebt, ist es denke ich okay es mit einzubeziehen. Es haben dieses Mal ja sehr viele Leute abgestimmt. Wenn es alles zerfetzt - rauslassen.


Die Welt ist so schön wenn man Bio versteht ;-)


 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.047
Registriert am: 31.08.2017
zuletzt bearbeitet 09.12.2017 | Top

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#94 von Bobby Stankovic , 09.12.2017 20:19

Nein, es sollte aus Prinzip draußengelassen werden.


Zitat von Eritas im Beitrag Neues Forenspiel: Alligatoah-Hook-Google-Translator-Songquiz
Bruder! Komm her


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:51.248
Registriert am: 12.06.2007

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#95 von Reyny Rey , 09.12.2017 20:22

Es sollten nur Votes von Leuten zählen die schon immer mitgevotet haben. Alles andere verzerrt das Ergebnis total.


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Linguistik & Etymologie
"Ich habe einen grosen Penis"

Nein.


 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:34.918
Registriert am: 09.06.2008

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#96 von Bobby Stankovic , 09.12.2017 20:27

Naja, schon immer ist ein bisschen sehr hart für eine Aktion, die fünf Jahre oder so alt ist. Als das hier anfing haben noch Xilef und Maier mitgevotet.


Zitat von Eritas im Beitrag Neues Forenspiel: Alligatoah-Hook-Google-Translator-Songquiz
Bruder! Komm her


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:51.248
Registriert am: 12.06.2007

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#97 von Reyny Rey , 09.12.2017 20:39

Ja, aber wenn Newfags es nicht hinbekommen vernünftig zu voten, dann ist's halt einfach nur davon abhängig wer mitgevotet hat und nicht wie gut die Tracks waren.


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Linguistik & Etymologie
"Ich habe einen grosen Penis"

Nein.


 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:34.918
Registriert am: 09.06.2008

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#98 von Lyricrose , 09.12.2017 20:47

Finde, das hätte dann aber vorher gesagt werden sollen....Immerhin wurden dieses Mal Newfags wie diese Lyri-Crose extra angesprochen, ob sie denn nicht auch bitte voten wollen.

Ich mein....macht was ihr wollt, letztenendes ist es mir bumslatte, ob meine Votes gezählt werden oder nicht....aber wundert euch nicht, wenn es Leute gibt, die sich eventuell auf den Schlips getreten fühlen.


Die Welt ist so schön wenn man Bio versteht ;-)


 
Lyricrose
Barmherzigster
Beiträge:2.047
Registriert am: 31.08.2017

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#99 von Musikah , 09.12.2017 21:03

Leute jetzt nehmt das doch alles nicht ernster als es ist. Eritas wird schon die richtige Entscheidung treffen.


Zitat von JoJo98 im Beitrag Euer "Satz des Tages" #2
"Ich hab die Line schon im Cock... also im Kopf meine ich!"


Lyricrose findet das supergeil!
 
Musikah
Moderatoah
Beiträge:7.349
Registriert am: 25.12.2016

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#100 von Bobby Stankovic , 09.12.2017 21:06

Zitat von Reyny Rey im Beitrag #97
Ja, aber wenn Newfags es nicht hinbekommen vernünftig zu voten, dann ist's halt einfach nur davon abhängig wer mitgevotet hat und nicht wie gut die Tracks waren.

Das sind zwei verschiedene Dinge. Wenn eine Wertung nicht klargeht, ist das unabhängig davon, ob jemand Newfag ist oder nicht.

Aber Leute mit 4 Posts sind dann nichtmal mehr Newfags mehr. Da sollte es eine Frage des Prinnzips sein, dass diese Person nicht voten darf. Ganz egal, wie sinnvoll die Bewertungen sind. Und besonders, wenn die Bewertungen "seltsam" sind.


Zitat von Eritas im Beitrag Neues Forenspiel: Alligatoah-Hook-Google-Translator-Songquiz
Bruder! Komm her


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:51.248
Registriert am: 12.06.2007
zuletzt bearbeitet 09.12.2017 | Top

RE: Bewertungen: Musik ist keine Lösung

#101 von Reyny Rey , 09.12.2017 21:18

Ja, mit 4 Posts ist auf jeden Fall die Fakeaccount-Gefahr zu hoch


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Linguistik & Etymologie
"Ich habe einen grosen Penis"

Nein.


T!me findet das supergeil!
 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:34.918
Registriert am: 09.06.2008

   

Auswertung: Top 55 (Von ATTNTAAT bis Musik ist keine Lösung)
Jungs, wie soll es weitergehen?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz