RE: Alligatoah-Interviews

#241 von ElZee , 02.07.2015 12:51

Und sein sich-bei-Interviews-verstellen ist noch stärker geworden...


Zitat von TERRORIST 4life im Beitrag RE: Alligatoah Fragerunde: DIE ANTWORTEN
Das Forum ist in meinem Browser oben in der Schnellstartleiste und gehört somit zu den Seiten auf die ich hin und wieder mal Klicke, wenn mir langweilig ist. Ich guck dann kurz, was man von meinen neusten Sachen hält, sehe dass die Diskussion spätestens auf der zweiten Seite meistens von etwas völlig anderem handelt und bin wieder weg.
Ich mags hier :)


Reyny Rey findet das supergeil!
 
ElZee
Administratoah
Beiträge:16.566
Registriert am: 14.06.2013

RE: Alligatoah-Interviews

#242 von Deathwing , 02.07.2015 12:57

Finde ich jetzt aber nicht soooo toll.
SchauspielRap hin und her ...
Man kann auch ohne sein Privatleben preis zu geben trotzdem natürlicher auftreten.


Am Ende des Lebens ist einfach Schluss.
Wir haben nur diese begrenzte Zeit, nutze sie – oder nutze sie nicht.
Eine zweite Runde gibt es nicht.


 
Deathwing
Punk
Beiträge:29.513
Registriert am: 04.07.2012

RE: Alligatoah-Interviews

#243 von Geek , 02.07.2015 13:06

Bei DEN Fragen find ich das aber auch völlig nachvollziehbar...


"I do believe in simplicity. It is astonishing as well as sad, how many trivial affairs even the wisest thinks he must attend to in a day; how singular an affair he thinks he must omit. When the mathematician would solve a difficult problem, he first frees the equation of all incumbrances, and reduces it to its simplest terms. So simplify the problem of life, distinguish the necessary and the real. Probe the earth to see where your main roots run." [Thoreau to H.G.O. Blake, 27 March 1848]


 
Geek
Terroretisch gut am Posten
Beiträge:2.882
Registriert am: 12.06.2014

RE: Alligatoah-Interviews

#244 von Gnauf , 02.07.2015 13:14

Auf der einen Seite feier ich das schon irgendwie, wenn er sich so komplett verstellt, aber es laesst halt sehr viele Fragen offen, leider. Es waere ja schon cool zu wissen, wie der Typ wirklich ist, der hinter der Musik steckt, die man so feiert.


"Der Punkt ist: Leckt mich Leute, ich geh ins Paradies!"


 
Gnauf
Drogenministerin
Beiträge:9.239
Registriert am: 24.05.2015

RE: Alligatoah-Interviews

#245 von Draki , 02.07.2015 13:29

Was heißt denn verstellen? Es ist sein Humor, auf solche Fragen antwortet er halt so. Bei diesen Fragen-Interviews kann man sich zum Vergleich ja auch immer andere Artisten anschauen und da finde ich Alligatoah immer am originellsten.
Für tiefgründigere Interviews gibt es ja die Längeren. Bei diesen kurzen, hat er vllt 2 Minuten und bekommt sinnlose Fragen gestellt, was soll er da sonst machen?


Unt di rechtschraibfäler nich vergeßen! Augenkrebs für Alle!


 
Draki
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 06.06.2014

RE: Alligatoah-Interviews

#246 von Reyny Rey , 02.07.2015 13:35

Ja, bei den längeren ist er ja dafür bekannt tiefe Einblicke zu gewähren!


Zitat von Bass74tan im Beitrag Ist Nike air max was Homo Schuhe
Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern der Schuh, in dem er läuft.


Deathwing findet das supergeil!
 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:34.817
Registriert am: 09.06.2008

RE: Alligatoah-Interviews

#247 von Draki , 02.07.2015 13:42

Hm.. meiner Meinung nach schon, wenn man sich das Staiger-Video anschaut, erfährt man doch viel über ihn. Also alles was über 30 min. war und einen einigermaßen guten Interviewer hatte, habe ich so in Erinnerung, dass es wirklich viele Infos gab.
Meine tiefsten Geheimnisse würde ich jetzt auch nicht vor der Kamera auspacken oder Beziehungssachen. Was wollt ihr denn von ihm wissen?
Na ja, selbst dafür gibt es ja die Fragerunde hier im Forum, wo ihr alle Fragen loswerden könnt. Spätestens da müssten doch alle Wünsche erfüllt sein.


Unt di rechtschraibfäler nich vergeßen! Augenkrebs für Alle!


 
Draki
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 06.06.2014

RE: Alligatoah-Interviews

#248 von Geek , 02.07.2015 13:46

Ich kann das aber schon irgendwo verstehen, dass man nicht alles breittreten will.. Es spielt für die Musik ja auch keine wirkliche Rolle. Edgar Wasser ist da noch viel krasser, von ihm gibt's ein paar 5 Jahre alte Textinterviews und ein Videointerview, in dem er die arme Interviewerin verarscht und zeigt, dass die Interviews eh totaler Mist sind. Dazu dann der Satz "Wenn meine Musik nicht für sich stehen kann, ist sie nicht gut genug."


"I do believe in simplicity. It is astonishing as well as sad, how many trivial affairs even the wisest thinks he must attend to in a day; how singular an affair he thinks he must omit. When the mathematician would solve a difficult problem, he first frees the equation of all incumbrances, and reduces it to its simplest terms. So simplify the problem of life, distinguish the necessary and the real. Probe the earth to see where your main roots run." [Thoreau to H.G.O. Blake, 27 March 1848]


 
Geek
Terroretisch gut am Posten
Beiträge:2.882
Registriert am: 12.06.2014

RE: Alligatoah-Interviews

#249 von Deathwing , 02.07.2015 13:48

Es geht mir um natürlichkeit... nicht um sein privatleben.


Am Ende des Lebens ist einfach Schluss.
Wir haben nur diese begrenzte Zeit, nutze sie – oder nutze sie nicht.
Eine zweite Runde gibt es nicht.


 
Deathwing
Punk
Beiträge:29.513
Registriert am: 04.07.2012

RE: Alligatoah-Interviews

#250 von Draki , 02.07.2015 13:51

Joa, also ich kenne und mag ihn so wie er in den Interviews ist. Das ist für mich seine natürliche Art.
Kann aber sehr gut sein, dass ihn andere hier noch besser / länger kennen und er früher anders war.
Edit: Wäre vielleicht eine interessante Frage für ihn, wenn er hier wirklich nochmal Fragen beantwortet.


Unt di rechtschraibfäler nich vergeßen! Augenkrebs für Alle!


 
Draki
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 06.06.2014
zuletzt bearbeitet 02.07.2015 | Top

RE: Alligatoah-Interviews

#251 von ElZee , 02.07.2015 14:09

Zitat von Draki im Beitrag #250
Joa, also ich kenne und mag ihn so wie er in den Interviews ist. Das ist für mich seine natürliche Art.

Wenn DAS seine natürliche Art ist, würde ich mir Sorgen um seinen Geisteszustand machen.


Zitat von TERRORIST 4life im Beitrag RE: Alligatoah Fragerunde: DIE ANTWORTEN
Das Forum ist in meinem Browser oben in der Schnellstartleiste und gehört somit zu den Seiten auf die ich hin und wieder mal Klicke, wenn mir langweilig ist. Ich guck dann kurz, was man von meinen neusten Sachen hält, sehe dass die Diskussion spätestens auf der zweiten Seite meistens von etwas völlig anderem handelt und bin wieder weg.
Ich mags hier :)


 
ElZee
Administratoah
Beiträge:16.566
Registriert am: 14.06.2013

RE: Alligatoah-Interviews

#252 von Deathwing , 02.07.2015 14:11

diese Geschauspiele ging bei früheren interviews genauso auf die nerven.


Am Ende des Lebens ist einfach Schluss.
Wir haben nur diese begrenzte Zeit, nutze sie – oder nutze sie nicht.
Eine zweite Runde gibt es nicht.


 
Deathwing
Punk
Beiträge:29.513
Registriert am: 04.07.2012

RE: Alligatoah-Interviews

#253 von Las Lam0s , 02.07.2015 14:14

Deswegen mochte ich Aligatoah Interviews auch selten.
Er wirkt halt immer so, als würde er keinen Bock haben.
Bei dem Video von "DASDING" und den Fragen ist das aber auch klar.


¯\_(ツ)_/¯


Las Lam0s  
Las Lam0s
Forenlegende Platinum
Beiträge:5.817
Registriert am: 17.05.2011

RE: Alligatoah-Interviews

#254 von Gnauf , 02.07.2015 14:19

Ich finde es kommt immer auf den Interviewer an. Manche sind ja schon wirklich gut und stellen auch interessante Fragen, da scheint er ja auch eher aufzutauen.
Ich koennte mir auch vorstellen, dass er sich nicht wohl fuehlt, weil er das Gespraech nicht leitet und eigentlich keinen Einfluss darauf hat, in welche Richtung das Interview geht, koennte mir vorstellen, dass er gern die Zuegel in der Hand haelt.
Bei solchen behind-the-scenes-Sachen scheint er schon relativ viel Spass zu haben, weil er selbst das leitet und beeinflussen kann. Da schluepft er dann ja auch meistens in irgendeine Rolle und verkoerpert diese, erzaehlt dabei aber schon interessante Sachen zu Drehs oder so.


"Der Punkt ist: Leckt mich Leute, ich geh ins Paradies!"


 
Gnauf
Drogenministerin
Beiträge:9.239
Registriert am: 24.05.2015

RE: Alligatoah-Interviews

#255 von Draki , 02.07.2015 14:44

Zitat von ElZee im Beitrag #251
Zitat von Draki im Beitrag #250
Joa, also ich kenne und mag ihn so wie er in den Interviews ist. Das ist für mich seine natürliche Art.

Wenn DAS seine natürliche Art ist, würde ich mir Sorgen um seinen Geisteszustand machen.


Wieso?
-Er ist jemand der überlegt bevor er antwortet. Er hat vielleicht auch nicht direkt eine Meinung oder sieht Dinge aus verschiedenen Perspektiven. Er nimmt sich halt Zeit. Ich kann mir vorstellen, dass er gelernt hat langsamer zu reden um diese Zeit zu gewinnen, dass ist auch definitiv angenehmer zuzuhören als wenn er immer Pausen hätte, in denen er gar nichts sagt (Das Problem habe ich oft :P ich wünschte ich könnte so im Fluss bleibend reden!)
-Er ist jemand mit außergewöhnlichen Ideen, die vielleicht nicht jeder so direkt haben würde.
-Eventuell kann er sich schriftlich besser ausdrücken als mündlich, aber eigentlich auch nur in dem Sinne als das er manchmal lange nach DEM idealen Wort sucht.
In seinen Songs kann man die Wortspiele ja gut sehen, während er so spontan vllt nicht direkt das richtige Wort findet.
-Fragen über die er keine Lust hat lange nachzudenken oder wenn sie zu privat sind oder er aus anderem Grund nicht antworten möchte oder es die Situation so will werden humorvoll oder seltener auch mal abwertend beantwortet.
Was ist an ihm unnatürlich oder crazy? Ich finde nichts davon geschauspielert, lese das aber oft von anderen.
Helft mir auf die Sprünge welche konkrete Stelle findet ihr geschauspielert oder unnatürlich?

Das er keinen Bock hat oder Weed geraucht hat vorher, lese ich auch oft bei Youtube. Aber ich denke er ist einfach ein eher ruhiger Typ. Er hat auch schonmal gesagt, das ihn nichts wirklich stört und Interviews ok sind. Ich glaube auch, dass er einfach keine geben würde, wenn es ihm wirklich nicht gefällt. Wenn er keinen bock hat (man erinnere sich an Bravo), dann macht er es halt nicht.

Zitat von Gnauf im Beitrag #254

Ich koennte mir auch vorstellen, dass er sich nicht wohl fuehlt, weil er das Gespraech nicht leitet und eigentlich keinen Einfluss darauf hat, in welche Richtung das Interview geht, koennte mir vorstellen, dass er gern die Zuegel in der Hand haelt.


Na ich weiß nicht, ich kenne es von mir selbst, dass ich oft auch gar keine Meinung zu irgendetwas habe und dann wirklich erstmal drüber nachdenken möchte. Und da kommen halt so monologe raus wie: "auf der einen Seite", "aber auf der anderen, könnte es auch so und so sein" oder auch das man einfach zustimmt, wenn es einen eh nicht stört. Aber man selbst ist und bleibt eigentlich neutral.
Menschen, die die Zügel in der Hand halten wollen, würden vermutlich eher den Intervieweer ins Wort fallen und unterbrechen, oder?

Naja, ich finde diese Diskussion schon interessant, weil ich es wirklich oft lese und viele das denken. Schreibt mehr davon. Vielleicht liege ich völlig daneben, aber für mich macht er ziemlich viel Sinn so wie er ist.


Unt di rechtschraibfäler nich vergeßen! Augenkrebs für Alle!


 
Draki
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 06.06.2014
zuletzt bearbeitet 02.07.2015 | Top

   

Tour 2024
Das neue Alligatoah Shirt

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz