casanova has arrived.

#1 von casanova , 24.08.2022 22:27

Da es scheinbar zum guten Ton gehört, sich in diesem Forum mit einem eventuell nur etwas egozentrischen Beitrag der breiten Masse vorzustellen und seine Anmeldung hier kundzutun, möchte ich eben genau das tun.

Hallo, bonjour, hola und gude. Ich bereue die Auswahl meines Namens jetzt schon, obwohl ich es vorhin noch recht amüsant fand. Nicht nur, weil mir die entsprechenden Geschlechtsmerkmale zur vollkommenen Identifikation mit dem echten Casanova fehlen, sondern weil ich auch seinen Lebensstil nicht wirklich teile. Ich nähere mich dem Ende meiner nicht ganz so wilden 20er und bereue ebenfalls, dass ich mich erst jetzt das erste Mal in einem Forum jeglicher Art anmelde. Dass man hier noch seine ICQ Nummer angeben kann finde ich ja schon extrem cute.
Ich bin Vollblut-Zynikerin mit einem extremen Hang zum Sarkasmus, was nicht selten für Missstimmungen und Missverständnisse sorgt. Ich bin gut darin, Sätze mit "Ich" zu beginnen und mit vielen Worten wenig zu sagen. Ich liebe Filme genauso sehr wie Musik und den Konsum flüssiger Genussgüter. Bitte redet mit mir über Filme, Musik und flüssige Genussgüter, auch wenn ich meine Meinungen niemals so eloquent und an handfesten Dingen fundieren kann, wie ich es beim Durchstöbern der hier öffentlich zugänglichen Threads von euch gelesen habe. Ich bin beeindruckt und neidisch. Vielleicht lerne ich hier ja noch was.

Alligatoah ist bei mir so ne ganz witzige, langweilige und eine eventuell auch etwas komplizierte Sache. Ich bin kein Fan der ersten, zweiten oder auch dritten Stunde, obwohl ich ihn tatsächlich das erste Mal mit Trailerpark auf CSB2 gehört habe. Nagelt mich nicht auf den genauen Song fest. Ob jetzt "Schlechter Tag" oder "Superstars" kann ich nicht mehr mit Bestimmtheit sagen, aber ich war damals zu krampfhaft fokussiert auf andere Genres und musste unbedingt so tun, als könne ich Rap nicht ausstehen, um mich vor meinen Edgelord-Indie-Rock-Freunden aus der Schulzeit nicht rechtfertigen zu müssen. (Ja, ich habe damals mehr Wert auf die Meinung anderer, als auf Authentizität und Integrität gelegt)
Das erste Mal bewusst habe ich ihn dann mit "Willst du" wahrgenommen. Ein Song, an dem ich mich nach nicht mal einer Woche absolut satt gehört habe, was mir das Interesse an seiner Musik etwas ... nicht vermiest hat, aber es hat die Motivation ungemein gemindert, mich mit ihm und seinen anderen Liedern auseinandersetzen zu wollen.Versteht mich nicht falsch, ich habe den Song für etwa fünf Tage hart gefeiert, fand den Text und den Witz ultra nice bis ich es nicht mehr hören konnte.
Dann kam MiKL raus und durch "Du bist schön", habe ich mich an Alligatoahs Existenz und Musik erinnert. Und erneut habe ich mich an diesem einen Song sehr schnell satt gehört und damit war das Thema erneut durch. Hat sich also in keiner Weise zu meiner Erfahrung zur "Willst du" Zeit unterschieden, was vielleicht daran lag, dass genau diese beiden Lieder in meinem Umfeld super gehypt wurden und ich mich aus kindischem Trotz dagegengestellt habe, weil mir jeder auf die Nerven ging.
Erst als dann "Nebenjob" rauskam, war ich das erste Mal wirklich etwas längerfristig positiv überrascht und habe zunächst Trailerpark noch mal eine Chance geben wollen (fragt mich bitte nicht warum). Das Bestreben mich mit der Band und damit auch unweigerlich Basti DNP auseinanderzusetzen, ist aber recht schnell gescheitert und das lag nicht nur an TP4L. Also habe ich Alligatoahs Diskographie revisitiert und war schlussendlich sehr zwiegespaltener Meinung. Mit "Triebwerke" konnte ich wenig anfangen, mit MiKL dafür umso mehr. Die StRw Reihe war und ist ebenfalls für mich eher unter der Kategorie Hit & Miss zu verbuchen und dennoch muss ich die Kreativität und das Talent anerkennen.
Als dann "Nachbeben" rauskam, war es das erste Mal, dass mich einer seiner Songs wirklich gecatcht hat und diese Meinung sich hielt. Leider habe ich, nachdem ich nicht mal die Hälfte der Songs des neuen Albums gehört habe, erneut die Segel gehisst und die Fahnen gestrichen. Zumindest vorerst. Ich scheine nicht mit aber auch nicht ohne des guten Mannes Musik zu können.
Ich glaube irgendwo will ich seine Musik mehr mögen als ich es tue und habe mich dieses Jahr mehr mit ihm als Künstler befasst und bin so überhaupt auf dieses Forum gestoßen, kenne hier also, zumindest wissentlich, niemanden. Ich habe relativ viel aus der Distanz gelesen, vor allem im Zeitraum des Album Release vor einigen Monaten. Ihr seid schon irgendwie ne sympathische und witzige Truppe und vielleicht erhoffe ich mir ja von meinem Beitritt hier, dass ich mich noch mal etwas anders mit seiner Musik, oder allgemein Musik, auseinandersetzen kann. Vor allem, da ich wirklich zugeben muss, dass er schon ein interessanter Charakter ist und ich ihn für seine Lyrik und seine Kreativität sehr bewundere.

Außer meiner theatralischen Ambivalenz bezüglich Alligatoah, reichen meine musikalischen Vorlieben von 80er Jahre Pop über Rap, Metal und Country (gut, eigentlich nur Johnny Cash), bis hin zu Techno oder Edgelord-Indie-Rock. Ich feiere eigentlich jegliche Arten von Musik, mit wenigen Ausnahmen (Trap, Swing oder Reggae).

Mag vielleicht so klingen, als sei ich in diesem Forum absolut Fehl am Platz und wenn dem so sein sollte, tut es mir nur ein bisschen leid.
Addet mich trotzdem gerne bei ICQ, MSN oder Myspace.

XOXO GossipNova


Folgende Mitglieder finden das supergeil: Loeffeluri, ElZee, rotzundwasser, Musikah, Eritas und WindomEarle
 
casanova
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:98
Registriert am: 24.08.2022
zuletzt bearbeitet 25.08.2022 | Top

RE: casanova has arrived.

#2 von Reyny Rey , 24.08.2022 22:37

Willkommen! Coole Vorstellung :)


Zitat von Gnauf im Beitrag Der Wetter-Thread
Sonne ist das Beste auf diesem Planeten.


 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:33.871
Registriert am: 09.06.2008

RE: casanova has arrived.

#3 von Musikah , 24.08.2022 23:00

Hey hey, willkommen!


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Like-/Dislike-Responder — Uri heult rum
Finde, ohne Wir-sind-cooler-Attitudez und Musikfaschismus wäre das Alligatoah-Forum völlig uninteressant.


 
Musikah
Moderatoah
Beiträge:6.186
Registriert am: 25.12.2016

RE: casanova has arrived.

#4 von casanova , 25.08.2022 08:19

Danke, danke. Es fühlt sich noch immer wie eine Infiltration fremder, eventuell feindlicher Gefilde an, aber eher, weil das Forendasein mir noch vollkommen fremd ist.
Ich freue mich.


 
casanova
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:98
Registriert am: 24.08.2022

RE: casanova has arrived.

#5 von Loeffeluri , 25.08.2022 08:25

Servus .

Also ich glaube spätestens mit "Edgelord Indie-Rock" bist du hier keinesfalls in schlechter Gesellschaft. Frag mal unseren Chef @ElZee , der hat vorzügliche Vorschläge in diesem Genre parat.


Zitat von Loeffeluri im Beitrag Like-/Dislike-Responder — Uri heult rum
Komm ma auf dein Leben klar .
Zitat von Musikah im Beitrag Like-/Dislike-Responder — Uri heult rum
Ja I wish I could Junge.


 
Loeffeluri
Forenlegende Platinum
Beiträge:13.192
Registriert am: 02.09.2015
zuletzt bearbeitet 25.08.2022 | Top

RE: casanova has arrived.

#6 von ElZee , 25.08.2022 14:08

Sicherlich eine der besten Vorstellungen die wir in letzter Zeit so hatten. Bleib mal bitte.



Bobby Stankovic findet das supergeil!
 
ElZee
Administratoah
Beiträge:14.719
Registriert am: 14.06.2013

RE: casanova has arrived.

#7 von Bobby Stankovic , 08.09.2022 00:36

Willkommen auch von meiner Seite.

Ich mochte die vielen sehr relatablen psychologischen Turns in deiner Hörbiografie und dass du sie so gut rekapitulieren kannst


Zitat von Gnauf im Beitrag Der "Unpopular Opinion"-Thread
Ach du liebe Güte


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:48.700
Registriert am: 12.06.2007

RE: casanova has arrived.

#8 von T!me , 08.09.2022 22:41

Hallo.

Hier ist niemand eloquent. Es sind nur alle gut bereits gesagte Phrasen zu klauen und ins eigene Repertoire aufzunehmen.


*verwirrtes Gestikulieren*


 
T!me
Forenlegende Platinum
Beiträge:9.935
Registriert am: 28.04.2015

   

Guten Abend :-)
Vorstellung "Rotzundwasser"

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz