RE: 02. Fledermausland

#76 von Deathwing , 16.09.2014 13:52

Das Wort zum Dienstag: Jedem das seine
und alle tolerieren sich und lieben sich^^


~ Wenn viele, die glauben, mehr denken würden, dann hätten viele, die denken, nicht dran glauben müssen. ~

Zitat von Reyny Rey im Beitrag RE: Sport Thread
#ReynyDerÜberspast


 
Deathwing
Punk
Beiträge:29.513
Registriert am: 04.07.2012

RE: 02. Fledermausland

#77 von Reyny Rey , 16.09.2014 13:55

Zitat von Deathwing im Beitrag #76
Das Wort zum Dienstag: Jedem das seine
und alle tolerieren sich und lieben sich^^

Jap, das Sprichwort "Jedem das seine" wird sicherlich mit Toleranz und Liebe verbunden.


ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ ( ͡° ͜ʖ ͡°) ಠ_ಠ (╯°□°)╯︵ ┻━┻ ლ(╹◡╹ლ) ¯\_(ツ)_/¯ ʕ •ᴥ•ʔ (⊙ω⊙) ༼ つ ◕◡◕ ༽つ ( ˘ ³˘)♥ ┐( °ー ° )┌ ノ(ಠ_ಠノ) ̲̅$̲̅(̲̅1̲̅)̲̅$̲̅ (ง ͠° ͟ل͜ ͡°)ง (▀̿̿Ĺ̯̿̿▀̿ ̿) ─=≡Σ((( つ◕ل͜◕)つ ༼ -ل͟- ༽


Folgende Mitglieder finden das supergeil: Bobby Stankovic, ElZee, JoJo98 und Musikah
 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:34.849
Registriert am: 09.06.2008

RE: 02. Fledermausland

#78 von Deathwing , 16.09.2014 13:57

hö? natürlich... jeder darf sein zeugs einfach machen wie er es für gut empfindet und man pöbelt ihn deswegen nicht von der seite an


~ Wenn viele, die glauben, mehr denken würden, dann hätten viele, die denken, nicht dran glauben müssen. ~

Zitat von Reyny Rey im Beitrag RE: Sport Thread
#ReynyDerÜberspast


 
Deathwing
Punk
Beiträge:29.513
Registriert am: 04.07.2012

RE: 02. Fledermausland

#79 von Reyny Rey , 16.09.2014 13:59

...und Arbeit macht frei!


ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ ( ͡° ͜ʖ ͡°) ಠ_ಠ (╯°□°)╯︵ ┻━┻ ლ(╹◡╹ლ) ¯\_(ツ)_/¯ ʕ •ᴥ•ʔ (⊙ω⊙) ༼ つ ◕◡◕ ༽つ ( ˘ ³˘)♥ ┐( °ー ° )┌ ノ(ಠ_ಠノ) ̲̅$̲̅(̲̅1̲̅)̲̅$̲̅ (ง ͠° ͟ل͜ ͡°)ง (▀̿̿Ĺ̯̿̿▀̿ ̿) ─=≡Σ((( つ◕ل͜◕)つ ༼ -ل͟- ༽


Folgende Mitglieder finden das supergeil: ElZee und Loeffeluri
 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:34.849
Registriert am: 09.06.2008

RE: 02. Fledermausland

#80 von Charxsone , 06.05.2020 10:48

Hier ist ne (finde ich) recht interessante Interpretation zum zweiten Teil der Hook: https://motzmeyer.wordpress.com/2012/11/...ermausland/amp/ .
An dieser Stelle noch ne kurze Zusammenfassung davon: Das kollektive "Wir" sei sich der eigenen Mobilität bewusst ("Und das Wohnmobil hat Räder, verdammt"), wisse aber auch, dass es von dieser Mobilität bzw. von seinem eigenen Körper nicht so wirklich Gebrauch machen könne, weil es sich im Rausch befinde ("doch wir können hier nicht weiter, hier ist Fledermausland"). Es hoffe darauf, dass irgendjemand aka der Staat es da raus hole ("doch wir warten ungeduldig auf die nächste Bahn"), wisse aber auch, dass der Staat dazu leider nicht wirklich in der Lage sei ("bei uns siehst du keine Züge durch die Gegegend fahr'n"), was einen Appell darstelle, nicht darauf zu warten, dass der dazu leider nicht ausreichend ausgestattete Staat einen aus dem Drogensumpf rausholt, sondern es selbst in die Hand zu nehmen.
Ist evtl überinterpretiert, aber ganz ehrlich, ich mag das.

Ich stimme dem in den meisten Teilen zu, aber ich sehe das mit "bei uns siehst du keine Züge durch die Gegend fahr'n" nicht als direkten Bezug auf den Staat als Helfer, sondern darauf, dass wenn man in irgendner schlechten psychischen Situation ist, sei das jetzt Depression, Drogensucht oder was auch immer, man irgendwie darauf hofft, dass jemand aus dem eigenen Umfeld einem da raus hilft. Das passiert aber i.d.R. nicht, wenn man nicht irgendwie sagt, dass man Hilfe braucht. Somit sehe ich diese beiden Zeilen eher als Appell, sich einen Zug oder ein Taxi ins Fledermausland zu rufen, anstatt (wie in der Interpretation) sich alleine zu Fuß auf den Weg zu machen, um mal in den Metaphern des Textes zu sprechen.
Und ja, mir ist die Doppeldeutigkeit von "Bahn" und "Zug" bekannt, bevor hier noch irgendwer denkt, ich wäre so naiv, dass ich die offensichtliche Drogen-Anspielung nicht erkenne.

Zum ersten Teil der Hook: Ich denke, dass dieses "Und so bleib ich auf der Wagenburg und lebe hier / kannst du die Berge nicht erreichen, hol den Schnee zu dir" Trailerpark-typischer "haha wir sind am Abkacken weil wir zu viel Drogen genommen haben"-Humor, der in Tracks wie Wohnwagensiedlung schon zu Hauf zu finden war, ist, und kein ernst gemeinter Appell an die Zuhörer, Kokain zu nehmen, wenn sie ihre Ziele nicht erreichen können.

Wenn man jetzt die beiden Sachen zusammentut, kommt dabei folgende Message raus: "Haha wir haben zu viel Drogen genommen und jetzt stecken wir fest in unserem Leben und erreichen nichts mehr. Naja, nehmen wa noch mehr Drogen, dann lenkt uns das ab, haha. Aber mal ernsthaft, wenn ihr nicht wie wir im Drogensumpf versinken wollt, macht uns nicht nach und holt euch Hilfe, wenn ihr feststeckt."

----------------------

Und weil ich Doppelpostings vermeiden möchte, hier noch meine Meinung zu dem Track:
Der Beat ist einfach geil. Ich liebe diese Kombination aus breiter Bassline (vielleicht 808) und den recht hohen, fast Nebengeräusch-mäßig klingenden Arpeggios (also wenn man statt wie sonst üblich gleichzeitig die Noten eines Akkords nacheinander spielt).
Den Part von Alligatoah liebe ich und der von Sudden ist imo der schlechteste auf dem Track, weil er in meinen Augen thematisch nicht sonderlich kreativ ist und technisch ist er auch nicht so. Zu den Anderen vermag ich mich nicht zu äußern. Wie schon zuvor angeklungen ist, mag ich die Hook sehr. Den Gesangspart von Dana finde ich an sich zum Track passend, aber er klingt von der Stimme her irgendwie flach und stellenweise fast schon ein bisschen ungekonnt. Imo hätte wahrscheinlich so n extremer Autotune-Effekt geholfen, diese hintergrundgesangsmäßige Stimmung besser in der Stimme umzusetzen.
Das Musikvideo finde ich eher so lala. Mittlerweile bin ich über meine Ekelgefühle bei Kotz-, Piss- und Kack-Szenen hinweggekommen, aber ich schaue das Video immer noch nicht sonderlich gerne. Jaaa, es hat ne Story, aber die ist auch irgendwie nichts besonderes. Allerdings setzt das Video die Stimmung in dem Lied halbwegs gut um.


Alligatoah ist für alle da
--------------
Liberté,
Égalité,
Fecalité


 
Charxsone
SchmuTzz
Beiträge:163
Registriert am: 29.04.2020

   

Trailerpark - Crackstreet Boys 2
11. Immer noch egal

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz