RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#181 von Bobby Stankovic , 26.02.2015 15:07

Zitat von Reyny Rey im Beitrag #180

und 2 Songs von Sudden sind natürlich zu wenig.


Was soll das denn heißen?


Zitat von Fionnuala im Beitrag Der Schule- und Uni-Thread #3
Tut mir leid, dich zu enttäuschen.


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:39.560
Registriert am: 12.06.2007

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#182 von Reyny Rey , 26.02.2015 15:24

Dass wenn man als Suddenfan da hingeht und er explizit als Solokünstler aufgeführt ist mehr als 2 Solotracks erwarten können sollte. Allerdings hat er wohl eh abseits von Trailerpark keine Fans. Dann ist es nicht ganz so schlimm wie es bei Alligatoah wäre.


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Linguistik & Etymologie
"Ich habe einen grosen Penis"

Nein.


 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:30.995
Registriert am: 09.06.2008

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#183 von slammer , 26.02.2015 15:27

In München gab es genau 0 Sudden Tracks. Öhm ja, ka. Beide male ging das Konzert erst gegen 20:30 an, anstatt 20:00 Uhr. Bin nicht sauer, finde das aber schade, denn ich wollte seine Songs gerne mal live hören, zur Solo Show werd ichs nicht schaffen von ihm.

Jo und wegen den indizierten Tracks, das war copy/paste, im anderen Forum wo ich aktiv bin, wird das nicht gern gesehen, wenn indizierte Tracks ausgeschrieben werden, weil "Werbung" und darf man nicht und bla, ich editte das mal...


slammer  
slammer
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 20.07.2014

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#184 von Bobby Stankovic , 26.02.2015 15:29

Lol, was'n das für'n Opferforum?


Zitat von Fionnuala im Beitrag Der Schule- und Uni-Thread #3
Tut mir leid, dich zu enttäuschen.


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:39.560
Registriert am: 12.06.2007

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#185 von slammer , 26.02.2015 15:29

Jedes Forum kann theoretisch abgemahnt werden, wenn eine Anwaltskanzlei meint, dass das Werbung ist für indizierte Medien. Reine Vorsichtsmaßnahme, kann ich nachvollziehen.


slammer  
slammer
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 20.07.2014

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#186 von fenix , 26.02.2015 16:35

Ganz versäumt, dass sie schon in Wien waren. Aber gut, das letzte Konzert war sowieso das bessere


"Wär' die Erde eine Bank
hätten wir sie sterbenskrank
längst gerettet, frei und frank"


 
fenix
SchmuTzz
Beiträge:163
Registriert am: 12.06.2013
zuletzt bearbeitet 26.02.2015 | Top

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#187 von Reyny Rey , 26.02.2015 16:42

In welchem Forum rezensierst du denn Trailerpark?


Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Linguistik & Etymologie
"Ich habe einen grosen Penis"

Nein.


 
Reyny Rey
Moderatoah
Beiträge:30.995
Registriert am: 09.06.2008

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#188 von irrational , 26.02.2015 21:52

Also ich war in München und muss sagen ich bin ein bisschen enttäuscht. Vielleicht erwarte ich auch einfach zu viel, aber dafür dass die Tour erst verschoben worden ist und dann auch Basti jetzt wieder fehlt... Ich weiß ja nicht. Sie bemühen sich wirklich nicht wirklich um Bühnen"show" (ich erwarte hier keinen Alligatoah Solo! Aber mal ein bisschen Abwechslung?) Diesmal hatten sie ja zumindest Stühle dabei, auf denen sie sich aus ruhen konnten. Dass Basti nicht dabei ist, fand ich bisher nicht so schlimm, aber mittlerweile denke ich mir, dass es schon bisschen nervt. Letztendlich ist kurz nach Tourstart immer was anderes und er liegt am Ende im Krakenhaus oder es ist was anderes. Gleichzeitig wird auf Facebook dann aber von ihm aber regelmäßig gepostet, für was er seine Haufen von Kohle jetzt wieder ausgegeben hat. Ich persönlich hab bisschen den Eindruck, dass sich der Gute wohl früher oder später nur noch auf die Sachen im Hintergrund konzentrieren wird und weniger auf der Bühne zu sehen ist? Kann mir auch nicht so ganz vorstellen, dass es die anderen Jungs so toll finden, wenn er ständig fehlt. Diesmal hat Vortex die Sache ja ziemlich gut aufgefangen, der alleine übrigens fast mehr Stimmung gemacht hat als die anderen :D

Das Konzert war ziemlich kurz - wie hier schon erwähnt. Sudden hat gar nicht gespielt, was mich schon ziemlich geärgert hat, weil es die Sache ja zumindest etwas in die Länge gezogen hätte.
Was das Publikum angeht. Ist ja nicht mein erstes Trailerparkkonzert, aber warum wird denn da mit so einer Grundaggression von Anfang an hingegangen? Stand vielleicht auch in der falschen Ecke, aber vorm Konzert musste man sich da mit diesen Plastikbechern bewerfen, die immer mal wieder jemand gegen den Kopf bekommen hat und kurz darauf hatte ich neben fast die erste Schlägerei, in die ein Security eingreifen musste. Außerdem auch nur Betrunkene die kurz vor Konzertbeginn kommen und sich selbstverständlich vordrängeln und noch rum pöbeln, wenn man mal Kritik daran äußert.
Dann, wie ich das auch schon in Berlin erlebt hat, wird ca. 10 Minunten eine Art Drückwelle ins Leben gerufen, bei der ohne ersichtlichen Grund Gedrücke beginnt. WIe so eine Vorstufe der Massenpanik. Bei Battleboibasti sind die Leute dann schon echt ordentlich eskaliert. Wen das stört, kann natürlich hinter gehen und das haben auch einige dann gemacht.
Beim Pogo später wird einem leider auch nicht immer gleich hoch geholfen, sondern von eskalierenden Besoffskis noch gegen den Schädel getreten. MIr ist klar, das Trailerpark nicht mit anderen Bands vergleichbar ist, aber es entwickelt sich ja scheinbar überhaupt kein Gemeinschaftsgefühl. Zeitweise geht es echt nur darum Stress zu stiften. Vielleicht stand ich da echt nur an den falschen Stellen, aber München hat mich ziemlich enttäuscht. Werde das zweite mal München nicht besuchen, weil es unterm Strich eh wieder 1 zu 1 das gleiche ist. Vielleicht ja dann bei der nächsten Tour wieder.


Fin.


 
irrational
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:73
Registriert am: 01.02.2014

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#189 von Bobby Stankovic , 26.02.2015 22:16

Mhm. Ich habe eigentlich auch nicht mehr Bock auf TrailerPark, also auf die Konzerte.

Ich war aber auf unzähligen, das hat also auch mit Übersättigung zu tun. Aber als ich auf den ersten waren, war der Altersschnitt halt noch höher und es war ebenso aggressiv. Kann mir nicht vorstellen, dass so ein paar Kiddies wie sie heute auf TrailerPark-Konzerten zu finden sind, aggressiver und brutaler als die Dudes von früher sind. Aber vielleicht ja doch, kein Plan.

Wenn Basti als Rapper aussteigen würde, wäre er aber wieder der Erste, der sich dann doch wieder auf die Bühne drängt usw. Weiß nicht. Er hört bestimmt erst auf, wenn Alligatoah weg ist und der Erfolg ausbleibt.


Zitat von Fionnuala im Beitrag Der Schule- und Uni-Thread #3
Tut mir leid, dich zu enttäuschen.


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:39.560
Registriert am: 12.06.2007
zuletzt bearbeitet 26.02.2015 | Top

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#190 von Deathwing , 26.02.2015 22:19

Bobby du wurdest einfach älter und vllt etwas kräftiger deswegen sind die aggressiven Menschen gleich aggressiv geblieben. nur du hast dich eben verändert


Zitat von Deathwing im Beitrag Leben&LSZ-Laberthread #7
welchen Mehrwert siehst du gerade in deinem Post?

Zitat von Bobby Stankovic im Beitrag Leben&LSZ-Laberthread #7
Touché. Es gibt keinen


 
Deathwing
Punk
Beiträge:28.053
Registriert am: 04.07.2012

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#191 von Bobby Stankovic , 26.02.2015 22:21

Ne. Als ich auf den Konzerten war mit 17, 18. Waren da halt Leute Mitte 20. Teilweise Anfang 30.

Jetzt sind da hauptsächlich 15-jährige. Ich würde das schon einen Unterschied nennen.


Zitat von Fionnuala im Beitrag Der Schule- und Uni-Thread #3
Tut mir leid, dich zu enttäuschen.


 
Bobby Stankovic
Forenpimp
Beiträge:39.560
Registriert am: 12.06.2007
zuletzt bearbeitet 26.02.2015 | Top

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#192 von slammer , 26.02.2015 23:18

@irrational: Ne, zu kurz ist das nicht, die haben in München und in Wien je ca. 90 Minuten gespielt, das ist völlig ok, in Wien halt einen Song mehr. Ja kann mir auch nicht vorstellen, dass die das so geil finden, dass Basti fehlt. Aber fands trotzdem gut, vllt. auch weil ich vorher noch nie auf nem TP Konzert war, ka., aber hat mir beide Male sehr gut gefallen. Von der Aggression: scheißegal, welches Konzert, egal, welche Musikrichtung, das Münchner Publikum besteht zum Großteil aus Event-Kiddys, die einfach nur gesehen werden wollen und Assis, die nur die Sau rauslassen wollen, dass sich Leute wirklich auf die Musik/Performance konzentrieren wollen, scheint mir eher die Minderheit zu sein, da war Wien besser. Da wurden mir unter anderem Metallica und sonstige Konzerte schon versaut, weil das Publikum ein Hurens**** war.

Ich denke, dass die FSK 18 Tour geiler wird. Vmtl. kleinerer Rahmen und vom Publikum weniger Assi...aber mal abwarten.

@Bobby: im parkrocker Forum, da bin ich schon seit Jahren aktiv und hab halt mal nen kleinen Konzertbericht geschreiben, cuz why not.


slammer  
slammer
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 20.07.2014

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#193 von irrational , 26.02.2015 23:46

Meine Begleitung hat das ja tatsächlich auch gesagt, dass die Münchner sich manchmal ziemlich scheisse aufführen. Zumindest schon mal aufbauend, wenn jemand anders das auch so sieht. Ich will hier auch nichts pauschalisieren, aber ich bin da aus dem Konzert raus und war einfach bisschen enttäuscht.

Ich finde übrigens 90 Minuten trotzdem kurz für ein Konzert. 2 Stunden könnten die Jungs mittlerweile schon auf die Beine stellen, zumal sie sich ja auch nicht übermäßig an Instrumenten verausgaben. Vielleicht bin ich da auch von anderen Konzerten verwöhnt, aber ich finde sie hätten mittlerweile Auswahl um das Konzert etwas zu denen. Da ist ja auch noch das erste Album und die ganzen Solosachen. Aber das ist eben eine persönliche Meinung ;)


Fin.


 
irrational
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:73
Registriert am: 01.02.2014

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#194 von slammer , 27.02.2015 08:31

Natürlich, man hätte es länger machen können, aber ich fand es ok und kenne viele Künstler die nur so 90-100 Minuten spielen. Warum Sudden nicht auftrat in München, ist mir schleierhaft. Wenn er aus irgendeinem Grund keinen Bock hatte, dann soll man das auch nicht ankündigen. Mich hats schon extrem gewundert, denn Pokemonkarten ist doch so ein Standard-Song, der auf jedem TP-Konzert kommt?


slammer  
slammer
Alqaliba-Anhänger
Beiträge:74
Registriert am: 20.07.2014

RE: Trailerpark Sexualethisch Desorientiert Tour

#195 von Weerasethakul , 28.02.2015 11:43

die Unterbrechungen zwischen Sudden, Basti und Trailerpark haben mich am meisten gestört.


Weerasethakul  
Weerasethakul
hat Imposand
Beiträge:574
Registriert am: 16.09.2014

   

Radio- & Fernsehkompatibel
Alligatoah beim Chiemsee Summer Festival

Xobor Forum Software von Xobor